Inhalt

Bewertung: 0,0
29.05.2018 09:48 Uhr
Views440 Views
Der attraktive Ersttagsbrief hat eine Auflage von 300 Stück.

Der attraktive Ersttagsbrief hat eine Auflage von 300 Stück.

Die Briefmarke zeigt den A400M sowie die Wappen des Geschwaders und der Stadt Wunstorf.

Die Briefmarke zeigt den A400M sowie die Wappen des Geschwaders und der Stadt Wunstorf.

Philatelisten aufgepasst

Freundeskreis Fliegerhorst mit Ersttagsbrief zum Tag der Bundeswehr

Phil­ate­lis­ten auf­ge­passt
Freun­des­kreis Flie­ger­horst mit Erst­tags­brief zum Tag der Bun­des­wehr
WUN­STORF (m­k). Am Sonn­abend, dem 9. Ju­ni, fin­det auf dem Flie­ger­horst Wunstorf der „­Tag der Bun­des­wehr" statt. Eine ü­ber die Re­gion hin­aus rei­chende at­trak­tive Ver­an­stal­tung, zu der eine große An­zahl von Be­su­chern er­war­tet wird. Eine um­fang­rei­che Aus­stel­lung von Luft­fahr­zeu­gen und mi­litäri­schem Groß0­gerät kann be­sich­tigt wer­den. Auch das auf dem Flie­ger­horst sta­tio­nierte neue Trans­port­flug­zeug, der Air­bus A 400 M, wird zu­sam­men mit an­de­ren Flug­zeu­gen bei ei­ner Flug­vor­führung die Leis­tungs­fähig­keit ei­nes der mo­d­erns­ten Großraum-Trans­port­flug­zeu­gen zei­gen.
­Der Freun­des­kreis Flie­ger­horst Wunstorf e.V. will die­ses Er­eig­nis nut­zen und eine blei­bende Er­in­ne­rung schaf­fen. Dazu wird zu die­sem Tag ein Erst­tags­brief her­aus­ge­ge­ben, der in sei­ner Auf­lage auf 300 Stück li­mi­tiert ist. Der Ge­schwa­der­kom­mo­do­re, Oberst Bette hat je­den ein­zel­nen Erst­tags­brief ei­gen­hän­dig un­ter­zeich­net. Der Um­schlag ist at­trak­tiv ge­stal­tet und mit ei­ner Son­der­brief­marke und ei­nem Son­der­stem­pel der Deut­schen Post ver­se­hen. Die Son­der­brief­marke zeigt die bei­den neu­en, do­mi­nie­ren­den Flug­zeug­hal­len und im Vor­der­grund ste­hend das neue Trans­port­luft­fahr­zeug der Luft­waf­fe, den A 400 M. Im obe­ren Rand der Marke wird der Ge­schwa­der­name (LTG 62) ste­hen, flan­kiert von den Wap­pen des LTGs und der Stadt Wunstorf. Im Son­der­stem­pel steht der sti­li­sierte A400M im Mit­tel­punkt und un­ter dem Na­men Wunstorf ist der Hin­weis an­ge­bracht, dass Wunstorf der Hei­mat­flie­ger­horst für die­ses Luft­fahr­zeug (Home of the A 400 M) ist.
­Die Erst­tags­briefe wer­den durch das Son­der­post­amt der Deut­sche Post ge­stem­pelt. Sie wer­den nach dem Tag der Bun­des­wehr an die Be­stel­ler ver­teilt. Wer In­ter­esse am Er­werb der Erst­tags­briefe hat, kann ab so­fort beim Schatz­meis­ter des Freun­des­krei­ses, Uve Nick­laus, ge­gen eine Ge­bühr von 10. Euro pro Um­schlag eine oder meh­rere Be­stel­lun­gen auf­ge­ben. Am bes­ten per Mail an uve-nick­laus@t-on­li­ne.de oder schrift­lich an Uve Nick­laus, Bar­ne­feld­straße 8; 31515 Wunstorf.

» News-Standort in Karte anzeigen

Leserreporter: Miriam Koch
Rubrik: hautnah
Schlagworte: Freundeskreis Fliegerhorst Wunstorf, Sonderbriefmarke, Sonderstempel


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Es wurde noch kein Kommentar abgegeben.